Ligna 2017, Hannover

Dank von team
Working Process!

Der wahre Wert

 

Wir haben das Ziel erreicht, die Methoden der Verarbeitung der Fenster und Türen aus Holz zu revolutionieren. Und dabei haben wir entdeckt, dass man, um zu siegen, sich nur zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Menschen umgeben muss.

 

Die Produkte der Gruppe

Die tägliche Herausforderung

 

Den Unterschied zu machen, bedeutet anders zu sein. Es bedeutet, sich allen Herausforderungen und allen Kritikpunkten mit einem umfassenden Denken zu stellen, ohne keinen Aspekt außer Acht zu lassen. Und dies Tag für Tag.

 

Unsere Mission

Die flexiblen Arbeitszentren von WP werden umgesetzt, indem man die Hauptprinzipien der Mission des Unternehmens anwendet. Und diese sind Genauigkeit, Flexibilität, Produktivität und Zuverlässigkeit.

Das Unternehmen Working Process S.r.l. beginnt seine Tätigkeit im Jahre 2000 mit einer klar definierten Mission, die darin besteht, die Methode zwecks Verarbeitung der Fenster und Türen aus Holz zu revolutionieren.

Die Linien hoher Produktion, die mit CML markiert werden, werden auf der Grundlage der Anforderungen der Kunden analysiert und umgesetzt.

Gemeinsam haben wir die Identität der Branche erschaffen

Das Geheimnis? Forschung, Entwicklung, Auseinandersetzung mit allen Akteuren des Marktes. Das Wissen ist ein Gut, das man mit den anderen teilen sollte und ist somit nicht der Luxus einer Minderheit.

Einige wesentliche Aspekte, welche die Tätigkeit und den Fortschritt des Unternehmens Working Process, von seiner Gründung bis zur heutigen Zeit charakterisieren.

DIE GRÜNDUNG DES UNTERNEHMENS

 

Das Gründungsjahr: Die Anforderung des Marktes hat zur Entwicklung kleiner und großer Winkelsysteme geführt, die eine Erhöhung der Flexibilität, einher mit einer Verminderung der Produktivität mit sich gebracht haben.

 

DIE ENTWICKLUNG

 

LOGOS IWC: Das erste vollkommen automatische Arbeitszentrum, das von Working Process vorgestellt wird: Zapfenschneiden, Bohren, Fräsen und interne und externe Profilierung in einer einzigen Maschine.

 

DIE KONSOLIDIERUNG

 

Erwerb des Unternehmens CML Machinery von Seiten von Working Process für die Errichtung eines technologischen Pols, das das Ziel verfolgt, das Produktangebot von Working Process auszuweiten.

DIE HERAUSFORDERUNG

 

Entwicklung einer Arbeitsmethode, die einfach für den Kunden und gleichzeitig effizient ist, die Fehler behebt und logische Probleme vermeidet. Es geht darum, den Prozess zu vereinfachen, indem man Gewinne generiert.

 

 

S.P.I.N. ist die Abkürzung, die die vier Phasen zusammenfasst, die von Interesse sind, um ein neues Business aufzubauen oder ein kostenintensives Investment in Profit umzuwandeln. Unsere Berater bemühen sich, damit die Investments sich auch lohnen und um Ihnen zu erläutern, welche die besten Produktions- und Marktstrategien sind, vor allem hinsichtlich der Tendenzen und der nationalen und internationalen Produktivität.

 

 

Die konkrete Situation: Ich muss eine Maschine ändern, austauschen oder die Produktionslinie für die Produktion von Fenstern und Türen meines Unternehmens vollkommen neu gestalten.

 

 

Die problematischen Aspekte: Auf erstem Blick gleichen sich alle Produktionssysteme. Wie kann ich dann die beste Lösung finden, wenn ich keine Vergleichsmethode besitze, um die verschiedenen Systeme auf dem Markt miteinander zu vergleichen? Wie kann ich denn wissen, dass die Wahl von heute den Herausforderungen von morgen entspricht?

 

 

Die Auswirkungen: Der Wettbewerb ist immer härter. Die neuen Technologien lassen die Produktionssysteme sehr schnell veralten. Der Markt der Fenster und Türen entwickelt sich in der heutigen Zeit sehr schnell.

 

 

Die Anforderungen: Mein zukünftiges Unternehmensprojekt (Zielsetzungen und Vision) definieren. Mein Geschäftsmodell definieren, das mich in die Lage versetzt, diese Zielsetzungen zu erreichen. Die kritischen Faktoren meines Erfolgs definieren. Eine objektive Methode finden, um die verschiedenen Produktionssysteme der Fenster und Türen, die auf dem Markt verfügbar sind, zu vergleichen. Die richtige Wahl hinsichtlich der Anlage treffen.

 

 

Was die Kunden von uns denken

Überlassen wir unseren Kunden das Wort.

 

WP is for us a very dynamic, innovative and reliable partner. Our next machine will be a WP…for sure!

Ost Manufaktur

Sehr zufrieden mit Maschine. höchst variabel, minimalste Querschnitte und kurze Teile möglich, sehr effizient, überdurchschnittliche gute Qualität.

Huber Fenster

Newsletter abonnieren

  Ich akzeptiere die Bedingungen


Nehmen Sie nun Kontakt mit uns auf

2 + 7 =

Das Unternehmen WORKING PROCESS S.r.l. beginnt im Jahre 2000 seine Tätigkeit und setzt sich dabei ein ganz klares Ziel, das darin besteht, die Verarbeitungsmethoden in der Branche der Herstellung der Fenster und Türen aus Holz zu revolutionieren. Von Anfang an verfügt das Unternehmen über die Kompetenzen und die Erfahrung von Menschen, die seit Jahren in der Branche der Holzverarbeitung mit besonderer Fokussierung auf die „Fenster“ tätig sind. Die Idee besteht nun darin, die Verarbeitungsmethode nach den Konzepten des „vorgefertigten“ Produktes zu perfektionieren und sie bis an ihre Grenzen zu führen.

Die gesamte Palette der Produktionslinien und der kompakten Arbeitszentren wird realisiert, indem man die Hauptprinzipien der „Unternehmensmission“, und zwar Genauigkeit, Flexibilität, Produktivität und Zuverlässigkeit, anwendet. Diese Grundsätze gelten als das Pflaster des Weges, den das Unternehmen Working Process gerade geht, um seine „Vision“ der zukünftigen Arbeitsumgebung, die von den Herstellern von Fenstern und Türen angewendet werden soll, umzusetzen. Es handelt sich hierbei um eine Arbeitsumgebung, die gemäß dem getätigten Investment das Arbeitsleben in jeglicher Hinsicht, sei es bezüglich der persönlichen Anforderungen als auch in wirtschaftlicher bzw. finanzieller Hinsicht, besser gestaltet.

In diesem Zusammenhang hat sich das Unternehmen vom Denken eines utilitaristischen Wirtschaftswissenschaftlers, der zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert lebte, inspirieren lassen, der behauptete, dass der wahre Fortschritt das Leben verbessert. Auf dieser Grundlage hat Working Process das eigene Pay-Off-Konzept aufgebaut: Working Process, die Gestalter eines wahren Fortschritts. Zum ersten Mal das Konzept „4P“™ eingeführt: vorgefertigt, vorgefräst, viereckig zugeschnitten, bereit. Ein Konzept, dessen Urheberrecht Eigentum des Unternehmens Working Process ist und das zusammenfassend betrachtet die wichtigste und modernste Revolution der Branche der Herstellung von Fenstern und Türen aus Holz einleitet.

I Cookies ci aiutano a fornirti un servizio migliore. Navigando questo sito web, ne acconsenti l’utilizzo. Leggi la Privacy Policy. | Ho capito.